Vorschlag zur Legalisierung der Mariguana dem Senat vorgelegt

michael | Mexiko | 2008-10-29 |

Einige PRD Politiker besprechen seit einigen Tagen eine Initiative die Mariguana in Mexiko zu legalisieren. Heute wurde dem mexikanischen Senat eine Initiative vorgelegt.

Die meisten Medien reagieren empört. Null Toleranz, meist unbegründet.

Ich denke es lohnt sich auf jeden Fall die Vor- und Nachteile abzuwiegen und ernsthaft über die Legalisierung der Mariguana zu diskutieren.

Die Drogenmafia lebt von den Konsumenten. Solange die Konsumenten weiter Drogen kaufen werden auch Drogen produziert und verkauft werden, auch wenn man dadurch über hunderte von Leichen gehen muss.

Keine Nachfrage, kein Angebot; das wäre die optimale Lösung. Leider irreal. Den Drogenkonsum kann man nicht stoppen. Legal oder illegal… Drogen werden konsumiert.

Welche Vorteile hätte eine Legalisierung der Mariguana?
Zuerst muss man “Legalisierung” definieren, in welchen Umfang, Rahmenbedingungen, usw.

Der Staat könnte durch die Legalisierung eine neue Steuereinnahmequelle gewinnen und die Drogenmafia wäre um einen gewichtigen Geschäftsbereich ärmer (und auch verschiedene Politiker und Staatsdiener würden weniger “verdienen”).

Das sind nur so einige unfertige Gedanken. Das Thema sollte aber nicht wie z.Z. geschehen einfach mit lautem Aufschrei unter dem Teppich gekehrt werden.

Es sollte darüber öffentlich diskutiert werden.

Entführerbande “Los Cruces” gefasst

michael | Mexiko | 2008-10-28 |

Die Entführer meines Freundes wurden gefasst. Die Bande nannte sich “Los Cruces”.

Verschiedene Entführungsopfer haben ihre Peiniger anhand ihrer Stimme eindeutig identifiziert.

Mittlerweile berichten die Zeitungen regelmäßig von der Ergreifung verschiedener Entführerbanden.

Ist eine Wende in Sicht?

Lanzamiento de Vista exitoso

michael | Freie Software | 2008-10-22 |

Ich habe heute wieder ein Vista-Opfer besucht. Ein Kunde zeigte mir sein neues Notebook und beschwerte sich der sei so langsam.

“Liegt wohl an Vista”, sagte ich.

“Nein, Vista habe ich gleich rausgeschmissen und XP installiert. Vorher war der noch langsamer”, antwortetet mein Kunde.

Diesen Ablauf erlebe ich nicht zum ersten Mal.

;-)

lanzamiento de vista

www.tiraecol.net

Chinas größter Spielzeugbauer ist pleite

michael | Business,China | 2008-10-17 |

QTD

Heute im Spiegel:

“Chinas größter Spielzeugbauer ist pleite”

…zahlreiche der mehr als 3600 Spielzeugunternehmen des Landes im laufenden Jahr Pleite gegangen seien…

…Als Grund für die Insolvenzwelle wurden vor allem die Kosten für die Erfüllung schärferer Sicherheitsstandards in vielen westlichen Ländern genannt. Die Auflagen waren nach einer Reihe von Skandalen um gefährliches oder gesundheitsschädliches Spielzeug eingeführt worden….

Billig ist halt billig.

Da kann ich nur die weltweit drei meistgehassten Worte aussprechen:
QTe Dije
;-)

P.S.:
Hoffentlich baut Mattel & Co. in Zukunft die Spielsachen in Mexiko!

Nächste Seite »

Powered by WordPress | Theme by Roy Tanck