Wir haben keine Wirtschaftskrise.

michael | Business,Wirtschaft | 2008-12-30 |

Wir haben keine Wirtschaftskrise.

Wirtschaftsleben ist nichts anderes als ein gegenseitiges Problemelösen.

Eine Wirtschaftskrise hätten wir, wenn alle unsere Probleme gelöst wären.

Dann hätten wir nichts mehr zu tun.

Die Naturkonforme Strategie von Karl Pilsl

Nachtrag zum “Sauber Arbeiten…” in Mexiko

michael | Mexiko | 2008-12-30 |

Das härteste was ich bisher gesehen habe, war in einer Härterei in Querétaro. Die Firma heißt “Tratamientos Térmicos”. Da hing ein eingerahmtes Dokument mit irgendeiner “Mission”, “Vision” oder eventuell auch “Quallitätspolitik” und der Rahmen war mit ca. 2 cm dicken Streifen Wandfarbe verschmiert. Unter dem Bild hatte die Wand noch die alte Farbe.

Anscheinend haben sich die Maler nicht die Mühe gemacht das eingerahmte Dokument vor dem Streichen abzuhängen.

Sauber Arbeiten… eine Marktlücke?

michael | Mexiko | 2008-12-30 |

Als wir einer Bekannten vor einigen Monaten unsere neue Wohnung zeigten, wunderte sie sich, wir wundern uns mittlerweile nicht mehr, dass beim Streichen kein Abdeckband benutzt wurde. Der Sockel, Fensterleisten und Türrahmen waren alle mit Farbe verschmiert. Mal mehr, mal weniger.

Nach dem wir ihr erklärten dass das in Mexiko normal sei, leuchteten ihre Augen denn sie erahnte eine neue Geschäftsidee. Malerarbeiten nach deutschen Standards!

Ich denke jedoch, dass die einzigen Personen welche diesen Qualitätsservice zu schätzen wüssten, Ausländer wären. Mexikanern scheint das Geschmiere nicht zu stören.

Mich stört das Geschmiere sehr.
Gestern wurde unser Balkon neu gestrichen und natürlich wieder nichts abgedeckt. Heute habe ich mich beschwert und mit dem “Maistro” unterhalten. Ich würde gerne wissen warum in Mexiko nie abgedeckt wird. Meine Vermutungen waren, “por huevones” welchem vehement widersprochen wurde. Es gehe seinem “Patrón” wohl eher um Kostenersparnis. Abdeckband, hier unter “Masking-Tape” bekannt, scheint wohl sehr teuer zu sein.
Aber es ist ja alles kein Problem. Er schickt mir jemanden vorbei welcher die verschmierten Flächen wieder reinigt. Dieser “Jemand” bemüht sich schon seit 45 Minuten die verschmierten Flächen wieder sauber zu bekommen und das Ende ist noch nicht in Sicht.

Hätten sie die Flächen vorher abgedeckt, dann hätte das 6 x 20 s gedauert. Also 2 Minuten. Es sind wirklich nur sehr kleine Flächen.

Ich schätze das Abdecken hätte inkl. Materialkosten, Arbeitszeit, IMSS, Infamiavit, ISR, usw. übertrieben gesagt 15 MXN gekostet.

Was wäre wohl billiger gewesen, Abdecken oder Nacharbeiten?

Mexiko ist zwar ein Billiglohnland, aber so billig nun auch wieder nicht.

Mexiko: 10 500 Exekutionen seit 2006

michael | Mexiko | 2008-12-16 |

Die CNDH (Comisión Nacional de Derechos Humanos – Nationale Kommision für Menschenrechte) berichtet dass es im Zeitraum von 2006-2008 in Mexiko 10 500 Menschen exekutiert worden sind.

Weiterhin berichtet die CNDH dass im gleichen Zeitraum in Mexiko 48 Millionen Menschen Kriminalitätsopfer geworden sind. Das entspricht fast der Hälfte der mexikanischen Bevölkerung.

Die CNDH hat die mexikanische Regierung scharf kritisiert und alte sowie aktuelle Kriminalitätsbekämpfungsprogramme als reine medienwirksame Kosmetik abgetan.

TIM

Powered by WordPress | Theme by Roy Tanck