Nachtrag zur “Qual der Wahl 2009″

michael | Mexiko | 2009-07-31 |

Im Artikel “Die Qual de Wahl 2009” schrieb ich:

“Sie (der PAN) haben Millionen gewonnen, und Querétaro hat 12 Jahre verloren!”
Wie blöd denken die eigentlich das wir sind?
Haben wir denn schon 71 Jahre PRI-Diktatur und die gestohlenen Milliarden schon vergessen?

Wir sind genau so blöd wie die Herren vom PRI es gedacht haben.

Der PRI hat die Wahl gewonnen.

Mexiko ist Entführungsweltmeister!

michael | Mexiko | 2009-07-30 |

Mexiko hat wieder Grund zum Feiern!

Gestern gab die mexikanische Abgeordnetenkammer offizielle Daten zu realen und virtuellen Entführungen im Land bekannt und bestätigte damit Mexiko als Weltmeister in Entführungen.

In keinem Land der Erde werden mehr Menschen entführt als in Mexiko!

Aber das ist noch nicht alles, Mexiko hat hier vorbildliche Arbeit geleistet, wie folgende begleitende Berichtsdaten bestätigen. Selbst Kolumbien wurde bei weitem übertroffen:

  • Entführungen finden unabhängig von der sozialen Schicht statt.
    Reiche werden genau so oft wie Arme entführt.
    In Mexiko herrscht soziale Gleichbehandlung.
  • Die Straflosigkeit bei Entführungen beträgt 98%-99%.
    Mit anderen Worten, nur 1 bis 2% der Entführungsfälle werden aufgeklärt bzw. die Täter bestraft.
  • Die mexikanische Polizei guckt nicht untätig zu.
    In vielen Fällen war sie an Entführungen tatkräftig beteiligt.
  • Sollte doch mal ein Täter gefasst werden, kann er dank der Korruption auf baldige Entlassung hoffen um seinem Entführungsunternehmen weiter nachzugehen.

Jeder Mexikaner und Ausländer, welcher in Mexiko schon mal jemanden geschmiert hat, sei hiermit gedankt.
Ohne sie wäre dieser überragender Sieg und Entführungsweltmeistertitel nie möglich gewesen.
Da zähle ich mich auch stolz dazu:
Ich habe 1986 und 1994 einen Polizisten geschmiert.
Bisher habe ich also leider nur zwei Mal geschmiert.

Letztes Jahr gewann Mexiko noch einen Weltmeistertitel:
N
irgendwo auf der Welt werden Unternehmen so oft und schwer betrogen als in Mexiko.

Weitere Siege stehen noch vor der Tür:

  • Mord durch Feuerwaffe
    In Mexiko sterben jährlich mehr Menschen als im Irak. Wir danken hier herzlichst den Drogenkonsumweltmeister USA für die Warenabnahme und für die freundliche Waffenlieferungen an unsere Drogenkartelle, wie bereits von Hillary Clinton bestätigt worden ist.
    90% der Waffen der Drogenkartelle stammen aus den USA.
  • Sextourismus-Land Nummer 1
  • Presseunfreiheit
    Momentan auf Platz 9, Tendenz steigend.

Aufgrund der mangelnden Pressefreiheit ist sogar anzunehmen, das die Situation in Mexiko weit schlimmer ist. Es ist sehr beunruhigend wenn schon die Abgeordnetenkammer solche Daten öffentlich zugibt.

In meiner Familie und Freundeskreis gab es schon mehrere virtuelle Entführungen und auch einige reale Entführungen.
(Aber keine einzige Schweinegrippeansteckung.)

Quelle:
http://www.cronica.com.mx/nota.php?id_nota=448584

Mexiko live – in nur 15 Unterschriften zum Handyvertrag!

michael | Mexiko,Michael meint... | 2009-07-01 |

Komme gerade von Telcel.

Telcel gehört dem reichsten Mann der Welt, Carlos Slim.

Telcel ist ein Privatunternehmen.

Telcel ist ein Mobilfunkanbieter und ich habe heute dort einen Handyvertrag abgeschlossen.

Ich musste nur 15 Unterschriften leisten. Teilweise gleich 3 auf dem gleichen Papierblatt.

Höflich machte man mich darauf aufmerksam, das doch bitte die Unterschriften genau so auszusehen haben wie die Unterschrift auf der Kopie meines Personalausweises.

Da habe ich höflich zurück gebeten mir das Kunststück von 15  hintereinander erfolgten gleichausehenden Unterschriften vorzumachen.

Wenn das ein Beispiel der Bürokratie eines mexikanischen Privatunternehmens sein soll, dann überlasse ich eurer Phantasie wie die mexikanische Behördenbürokratie wohl aussehen mag.

Powered by WordPress | Theme by Roy Tanck