Drogen legalisieren

michael | Mexiko,USA | 2010-08-05 |

Der mexikanische Präsident Felipe Calderón hat zur offenen Diskussion zur Legalisierung der Drogen aufgerufen.

In Mexiko herrscht immer noch das Recht des Stärkeren, Straffreiheit und Korruption, also denke ich, kommt die Drogenlegalisierung in Mexiko nicht in Frage. Das wird hier keine Probleme lösen, sondern es wird nur ein Problem-Austausch statt finden.
Neue Probleme werden die alten Probleme ersetzen.

Die Ursache des Drogenproblems in Mexiko sind die Konsumenten. Und diese finden wir in USA und Europa.

Da die USA unfähig oder sogar unwillig sind den Drang nach Drogen in ihrer Bevölkerung zu unterdrücken sollten doch lieber die Gringos die Drogen in ihrem Land legalisieren.

Immerhin haben sie ja schon die Coca-Cola Schutzmarke.

P.S.:
Ach so… natürlich, wo bleiben meine Manieren!?
Beinahe hätte ich vergessen mich bei den Gringos für die großzügigen Waffenlieferungen an die Drogenkartelle zu bedanken.

Powered by WordPress | Theme by Roy Tanck