Neuer Alltag in Mexiko

michael | Mexiko | 2010-11-22 |

Jeden Tag die gleichen Nachrichten:

  • mehrere Exekutionen
  • Narcobloqueos – man stelle sich vor die Mafia würde die Ein- und Ausfahrten zur Stadt München blockieren
  • Militärkontrollen auf jeder Hauptautobahn… einige Kilometer weiter dann eine Narcokontrolle: hier wird man dann zusätzlich von den Drogenkartellen kontrolliert (auf den Fahrzeugen ist der Schriftzug und Logo des entsprechenden Drogenkartells aufgedruckt damit man gleich weiß von wem man angehalten worden ist)
  • Heute ein ermordeter Ex-Ministerpräsident
  • Jede Woche ein ermordeter Bürgermeister
  • Ab und zu mal wieder eine Drohung per E-Mail welche dann in einer Millionenstadt eine freiwillige Ausgangssperre auslöst
  • Sonstige freiwillige Ausgangssperren in verschiedenen Städten
  • Die eine oder andere Stadt verwandelt sich über Nacht in eine Geisterstadt (z.B. Ciudad Mier)

In Querétaro leben wir (noch) in einer Art Seifenblase und bleiben von all diesen Geschehnissen verschont… wie lange noch?

Be Sociable, Share!

Keine Kommentare »

Noch keine Kommentare

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack URI

Hinterlasse einen Kommentar

Powered by WordPress | Theme by Roy Tanck